Mittwoch, 23. Juni 2010

Tagebuch

Hallo liebe Leser!

Mich würde mal interessieren, ob ihr Tagebuch schreibt.
Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Liebhaber von Schreibwaren Tagebuch schreiben. Wie ist es bei euch? Schreibt ihr schon lange Tagebuch? Warum schreibt ihr Tagebuch?

Wie wohl jedes Mädchen, habe ich auch als Teenager mit 10-15 Tagebuch geschrieben. Eher so belanglose Sachen, aber ich habe es meistens nicht lang durchgehalten. Irgendwann fand ich dann das, was ich vor ein paar Wochen geschrieben habe, doof und habe die Seiten ausgerissen und vernichtet.
Nun habe ich aber in einem neuen Lederbuch wieder angefangen Tagebuch zu schreiben. (Über das Lederbuch gabs bereits einen Artikel) Ich habe es bisher ganz gut durchgehalten ;) Es gibt ein paar wenige Tage, wo ich nicht geschrieben habe, aber das lag daran, dass ich einfach überhaupt keine Zeit hatte. Wenn es dann schon 1 oder 2 Uhr nachts ist und man weiß, dass man am nächsten Morgen wieder um 6 oder 7 Uhr raus muss, dann hat man einfach nicht mehr die Lust dazu.
Ich stelle deshalb die These auf, dass auch bei manchen die Lust am Tagebuchschreiben durch tolle Utensilien, wie z.B. ein richtig tolles Lederbuch oder sowas.

Was nehmt ihr zum Schreiben eures Tagebuchs?

Kommentare:

  1. Hey ...

    ... also Tagebuch schreibe ich nicht, zum Rekapitulieren reicht mein Gehirn gerade noch aus, zzgl. eines latenten Zeitmangels.
    In Ermangelung literarischen Talents ist es - glaube ich auch - kein allzu großer Verlust für mich ... :-)
    Andererseits bewundere ich Tagebuchschreiber für ihre Disziplin. :-)

    lg. Neutrinoschreck

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Neutrinoschreck!

    Danke für deinen Kommentar, schön, dass du dich zu meinem Blog gefunden hast :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julia,

    ich habe auch schon oft angefangen und wieder aufgehört Tagebuch zu schreiben. Jetzt möchte ich es aber richtig angehen, weil auch das wenig, was ich aus den früheren Zeiten gelesen habe, hat wieder die Errinerungen geweckt. Und ich will so viel wie möglich an schönen Errinerungen behalten, vor allem jetzt, wenn ich meinen kleinen Sohn habe und die Zeit nur rennt.
    Ich bin deswegen auf der Suche, nach einem schönen Lederbuch. Ich bin schon 25 Googleseiten durchgegangen, da habe ich dein Block gefunden. Ich habe gerne einfache klare sachen ohne schnick schnack. Am besten hat bir bister dieses Buch gefallen.

    http://www.zubin.de/products/Lederbuch/Notizbuch/Notizbuch-Leder-Rustikal-klein.html

    Ich wollte nur nicht so viel Geld ausgeben und da ich in Österreich wohne, fallen noch große Versand kosten dazu.
    Wie ist dein Tagebuch?
    Lg Zdena

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen!

    Der Post ist zwar schon älter aber egal ;)

    Ich schreibe Tagebuch seit ich dreizehn bin, also seit 1999 und bin bis heute dabei geblieben. Aus welchen Gründen ich damals damit begonnen habe weiß ich nicht mehr. Mein erstes Tagebuch war ein typisches Diddl-Maus-Tagebuch mit Schloss - logisch oder *g* Später wurden es normale Notizbücher, dann Paperblanks (Marke) und nun nutze ich ein flexibel gebundenes Moleskine. Schreiben tue ich mit einem Lamy Vista in schwarzer Tinte oder einen Tintenroller mit blauer Tinte (aktuell letzteres). Ich klebe auch Dinge ein wie Bilder, Kinokarten etc. In die Falztasche kommen gerne mal Postkarten, Briefe etc. Mittlerweile habe ich 12/13 Bücher voll geschrieben und werde so schnell nicht aufhören. Ich brauche das mittlerweile :)

    Lg Jana

    AntwortenLöschen