Mittwoch, 26. Mai 2010

Füller

Ich schreibe ja wahnsinnig gern mit Füller. Habe auch ziemlich viele, eigentlich auch in allen Preisklassen. Angefangen von den günstigen Füllern, die um die 5€ gekostet haben, bis hin zu einem Montblanc-Füller.

Ich finde das Gefühl des Schreibens ist einfach ein ganz anderes. Und vor allem finde ich, dass ich mit einem Füller irgendwie sauberer schreibe. Kennt ihr das?
Welche Füller benutzt ihr? Und warum benutzt ihr überhaupt Füller? Oder nutzt ihr keine? Wenn nicht, warum?
 

Kommentare:

  1. Hallo, bin neu hier. :-)
    Ich schreibe auch sehr gerne mit einem Füller, ist bei mir auch so dass die Schrift einfach schöner ist und ich mich mehr anstrenge. Wobei meine Schrift trotzdem sehr schlecht ist, das meiste kann wirklich nur ich lesen. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martin und willkommen im Blog!
    Du musst dich anstrengen, mit Füller zu schreiben?
    Das ist ja schade :( Ich kenne es selbst aber auch :-s Es liegt bestimmt an deiner Schreibhaltung. Setzt du zu steil auf? Das ist und war bei mir das Problem.

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl ich Füller-Schrift viel schöner finde, greife ich doch lieber zum Kugelschreiber oder Tintenroller. Das geht bei mir einfach schneller.
    Und im Planer wird nur mit Beistift geschrieben!

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich greife auch ziemlich oft zum Kugelschreiber oder Roller. Geht schneller und einfacher halt.
    Aber für Briefe etc. gibts nur Füller ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich schreibe grade sehr begeistert mit einem Pinselfüller .
    Die Spitze ist nicht zu lang, deshalb kann man auch mal eben "kurz" was aufschreiben, ohne sich viel mühe zu machen und es sieht wirklich immer toll aus.
    Ich habe ihn seid 2 Monaten und er ist jetzt immer bei mir. Die Bezugsquelle ist übrigens ein echter Geheimtipp unter Papeteriefans: luiban.de

    Grüße,

    Thomas

    AntwortenLöschen